Die Top 5 Gründe gegen das Kraftwerk

Die Top 5 Argumente gegen eine Kraftwerk an der Sanna

  1. Die Sicherheit des Lattenbachs kann niemand garantieren.
  2. Die Sanna ist der letzte verbliebene Gebirgsfluss im Tiroler Oberland ohne Kraftwerk.
  3. Die Outdoorbetriebe sichern 800 Arbeitsplätze.
  4. Der Sommertourismus benötigt Alleinstellungsmerkmale (USPs). Die Sanna ist ein solches Alleinstellungsmerkmal.
  5. Der Kraftwerksbetreiber INFRA ist ein privates Unternehmen, das aus der Nutzung der Sanna möglichst hohe Renditen erwirtschaften will.

Top 5 reasons against a power plant on the Sanna

  1. No one can guarantee for the safety along the Lattenbach river.  
  2. Sanna is the last remaining mountain river in Tyrol without power plant. 
  3. The outdoor companies have been creating 800 jobs. 
  4. Summer tourism requires USPs. The Sanna is such a unique feature. 
  5. The power plant operator INFRA is a private company that wants to achieve highest possible returns from the use of Sanna.
Autor: Christian Klingler
Advertisements

3 Antworten zu “Die Top 5 Gründe gegen das Kraftwerk

  1. Es wird nicht nur der kürzeste Alpenwildfluss Europas damit zerstört, sondern der Ausleitungsstollen führt durch geologisch bedenkliches Gebiet und nicht unweit unterhalb der Grinner Heilwasserquelle vorbei. Geologen werden beweisen müssen, dass diese dadurch nicht gefährdet sind, denn sonst sind die bisherigen Bemühungen Grins zu einem Kurort zu machen umsonst gewesen!

  2. Pingback: Foto 51 von 54 - Tirol - 11.-12.6.2015 - sedl.at·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s